St. Josef, Neuhaus
St. Sixtus, Schliersee
St. Leonhard, Fischhausen
Josefstaler Kapelle, Neuhaus
St. Bernhard, Spitzingsee
St. Georg am Weinberg, Schliersee
St. Martin, Westenhofen, Schliersee

Änderungen und Ablauf der Gräbersegnung am Allerheiligen-Nachmittag

Die vorgesehenen Andachten für unsere Verstorbenen in den Kirchen am Allerheiligen-Nachmittag können aufgrund der geänderten Situation nicht wie gewohnt gefeiert werden.

Die Gräbersegnungen finden im Laufe des Allerheiligentages auf beiden Friedhöfen statt. Für die persönliche Andacht am Grab im Kreise der Familie, mit Angehörigen und Verwandten wird in der Kirche am Schriftenstand ein Gebetszettel aufliegen.

Die Schlierseer Blasmusik wird jeweils am Nachmittag des Allerheiligentages, wie in den Jahren zuvor, auf dem Friedhof in Westenhofen und in Schliersee das Gedenken an unsere Verstorbenen mit einem dem Anlass entsprechenden stimmungsvollen musikalischen Rahmen, umgeben.

Wir bitten Sie auf dem Weg zum und vom Grab und dort wo der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann die Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Besonders laden wir zum Gebet und zum Hl. Messopfer für unsere lieben Verstorbenen ein:

* Am Montag 2.11., um 18.00 Uhr in St. Josef, Neuhaus,

* am Dienstag 3.11., um 18.00 Uhr in St. Martin, Westenhofen

* am Mittwoch 4.11., um 18.00 Uhr in St. Sixtus, Schliersee.

Bei diesen Allerseelen-Gottesdiensten werden in jeder Kirche die Namen unserer Verstorbenen der letzten 12 Monate vorgelesen und eine Sterbe-Kerze angezündet, die die Angehörigen nach dem Gottes-dienst mit nach Hause nehmen oder ans Grab stellen dürfen. 

Jeweils vor dem Gottesdienst, um 17.30 Uhr beten wir den Allerseelenrosenkranz für unsere Verstorbenen.

« zurück